Montag, 4. Mai 2015

Flammkuchen oder Pizza? Hauptsache lecker!


Zutaten für den Teig:
  • 180g Dinkel-Vollkornmehl
  • ca. 100ml Wasser
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz & Pfeffer

Zutaten für den Belag links:
  • Tomatensauce
  • Champignons, Zucchini & Zwiebel
  • Prosciutto & Rucola
  • Büffelmozzarella
  • Salz & Pfeffer, frischer Rosmarin

Zutaten für den Belag rechts:
  • Crème fraîche
  • Champignons, Zucchini & Zwiebel
  • Prosciutto & Rucola
  • Salz & Pfeffer, frischer Rosmarin


Ob es sich nun hier um einen Flammkuchen handelt oder um eine Pizza sei dahin gestellt - Hauptsache es schmeckt und das kann ich euch vorweg schon mal versichern! Für den Teig gebt das Mehl in eine Schüssel und mischt etwas Salz und Pfeffer darunter. Dinkel-Vollkornmehl empfehle ich euch, das es dem Teig einen volleren Geschmack verleit. Dann gebt einen Schuss Olivenöl sowie etwas Wasser zum Mehl und knetet es zu einem festen Teig. Nun kann der Teig mit einem Nudelwalker dünn ausgerollt werden - dazu lege ich den Teig immer zwischen zwei Stück Backpapier, damit der Teig nicht am Nudelwalker festkleben kann.


Die linke Seite bestreiche ich mit Tomatensauce und für mehr Abwechslung die rechte Seite mit Crème fraîche. Dann Zucchini, Champignons und Zwiebel in Scheiben schneiden und auf dem gesamten Flammkuchen verteilen. Ebenso werden kleine Stücke des Prosciutto darüber verteilt. Auf der Seite mit der Tomatensauce wird zusätzlich noch etwas Büffelmozzarella für meh Geschmack gegeben. Mit Salz und Pfeffer die "Pizza" würzen und etwas frischer Rosmarin darüber streuen.


Nach gut 15 bis 20 Minuten bei 200°C im Ofen ist das Gericht fertig. Ich gebe immer noch gerne Rucola darüber sowie etwas Olivenöl. Ob es sich hier nun um eine Pizza oder doch um einen Flammkuchen handelt, dürft ihr für euch selbst entscheiden - schmecken tut es jedenfalls! :)


Lasst es euch schmecken und bis bald!
die Küchenchefin


PS. Mit den Teigresten könnt ihr ganz einfach ein leckeres Dessert zaubern - hier das Rezept zu einer Apfeltarte! :)

1 Kommentar:

Danke für Deinen Kommentar!