Sonntag, 12. Oktober 2014

Flammkuchen mit Feigen, Ricotta & Prosciutto


Zutaten:

  • Flammkuchenteig
  • Ricotta
  • Feigen
  • Rote Zwiebeln
  • Prosciutto
  • Babyspinat
  • Pinienkerne
  • Cayennepfeffer


Es gab ja schon den ein oder anderen Flammkuchen auf meinem Blog:
Aber weil Flammkuchen einfach so gut schmeckt und so schnell zubereitet ist, hier eine neue Variante mit Feigen, Ricotta & Prosciutto.


Flammkuchenteig ausrollen und mit Ricotta bestreichen. Dann werden die Feigen gewaschen, den Stiel abschneiden und achteln. Rote Zwiebel schneiden und Feigen sowie Zwiebel auf den Flammkuchen verteilen. Den Prosciutto etwas zerreisen und auch auf den Flammkuchen geben. Pinienkerne darüber verteilen und für die Schärfe mit etwas Cayennepfeffer würzen. Noch etwas Babyspinat darüber geben und bei 180°C 12 Minuten in den Ofen. Ich gebe dann immer noch frischen Babyspinat, etwas Olivenöl sowie Salz & Pfeffer auf den fertigen Flammkuchen. 

Et voilà lasst es euch schmecken!
die Küchenchefin

Kommentare:

  1. Hmm das sieht ja lecker aus ^^ Und sicherlich auch gesund ! Das perfekte Abendbrot für mich. Ich mags zwar was süßes angeht gern ein wenig nun ja Hüftgoldförderlich, aber wenns um herzhafte Küche geht sind mir solche leichten Rezepte total willkommen ;)

    Deine Rezepte gefallen mir übrigens generell super gut Habe mich gerade mal ein wenig durchgestöbert und bin dir natürlich auch gleich mal gefolgt . Freue mich auf noch mehr tolle Rezepte von dir.

    Liebe Grüße
    Chrissi von chrissitallys.blogspot.de
    PS : Falls du mal Lust auf was Süßes hast kannst du auch gern mal bei mir vorbei schauen ^^

    AntwortenLöschen
  2. nomnom das sieht ja voll lecker aus!!!
    glg sarah

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja wahnsinnig lecker aus! Und ist wirklich sehr exotisch, zumindest für mich :)

    Liebste Grüße,
    Nina von http://good-morningstarshine.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Kommentar!