Sonntag, 6. Oktober 2013

Frühlingsrollen gefüllt mit Gemüse & Chilisauce


Zutaten:
  • Teigblätter für Frühlingsrollen (Asialaden)
  • Wok-Gemüse (Bspw. Paprika, Karotten, Sojasprossen, Bambussprossen, Lauch und Grüne Bohnen)
  • Erdnussöl
  • Sojasauce, Knoblauch & Chili
  • Salz & Pfeffer
  • Frischer Koriander 
  • Chili-Sauce
  • Pflanzenöl zum Frittieren


Frühlingsrollen gibt es in den verschiedensten Variationen. Am bekanntesten ist natürlich die klassische Variante gefüllt mit Gemüse. Man kann Frühlingsrollen aber auch mit allem Möglichen füllen - auf dem vorigen Bild, seht ihr beispielsweise die Einlage der gefüllten Paprika. Hat auch sehr gut geschmeckt, aber nun zum Rezept mit Gemüsefüllung.


Das Gemüse waschen und in feine Streifen. In einem Wok das Erdnussöl erhitzen und darin das geschnittene Wok-Gemüse anbraten. Fein gehackter Knoblauch und Chili hinzugeben und mit Sojasauce ablöschen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen sowie frischen Koriander hinzugeben. Die fertige Frühlingsrollen-Füllung wird nun, wie in Bild 2, auf die Frühlingsrollenblätter gegeben und gefaltet. In heißem Frittieröl werden die Frühlingsrollen ausgebacken und danach auf ein Küchenpapier gelegt. Zu den Frühlingsrollen passt perfekt eine süßsaure Chilisauce dazu. 

In diesem Sinne guten Appetit oder 胃口好 [wèikǒuhǎo],
die Küchenchefin

Kommentare:

Danke für Deinen Kommentar!