Montag, 16. September 2013

Hackfleisch mit Kichererbsen & frischem Gemüse


Zutaten:
  • Hackfleisch (Rind)
  • Kichererbsen
  • Zwiebel & Lauch
  • Rote Paprika & Champignons
  • Mais
  • Chili
  • Feta
  • Rucola
  • Gewürze: Gyros, Masala, Salz & Pfeffer

Die Kichererbsen müssen erst etwa 12 Stunden in Wasser eingeweicht werden und werden dann etwa eine Stunde mit etwas Wasser gekocht. Auch der Mais muss erst gekocht werden, bevor er vom Maiskolben getrennt wird. Leichter geht es natürlich, wenn man sich die vorgekochten Kichererbsen und den Mais aus der Dose kauft. Geschmacklich kann dieser natürlich nicht mithalten, dafür spart man sich Zeit. Was ist Eure Meinung zu Gemüse aus der Dose?

Das Gemüse wird gewaschen und klein geschnitten. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und das Hackfleisch scharf anbraten. Mit Gyros, Masala sowie Salz und Pfeffer würzen und das Fleisch beiseite stellen. Nun wir das Gemüse schön angebraten und gewürzt. Mit Chili kann dem Gericht je nach Belieben eine gewisse Schärfe hinzugegeben werden. Die Kichererbsen, der Mais sowie das Fleisch werden nun zum Gemüse hinzugegeben und vermischt. Die Hackfleisch-Kichererbsen-Pfanne wird mit Feta garniert und zu Rucola serviert.

die Küchenchefin

Kommentare:

  1. Huhu ☺ Dein Blog ist echt klasse. Hättest du vielleicht lust auf follow for follow?
    Würde mich sehr freuen.
    <3<3<3
    Jenny
    http://lifestylelovefashion.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. In dem Fall würde ich die Kichererbsen frisch nehmen und den Mais aus der Dose... ein super Rezept, das probiere ich am Wochenende gleich mal aus!

    Liebe Grüße, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja, das kann ich dir nur auf jeden Fall empfehlen. Mein Freund war ganz begeistert! :)

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar!