Samstag, 2. März 2013

Blueberry-Pancakes à la Jamie Oliver



Zutaten: 

  • 3 große Eier
  • 115g Mehl
  • 150ml Milch
  • 1 Teelöffel Backpulver
  • Prise Salz
  • Heidelbeeren
  • Krokant
  • Ahornsirup

Foto: Sandra: Blueberries CC-BY-NC-ND

Für alle, die morgen ausgiebig frühstücken möchten, habe ich heute ein besonderes Rezept für euch. Überrascht doch eure/n Liebste/n oder Freunde mit den Blueberry-Pancakes USA-Style à la Jamie Oliver. Da ich noch nie Pancakes gegessen habe, kann ich dieses Rezept nicht vergleichen, aber ich finde es schmeckt einfach superlecker. Nun aber genug geredet, hier das Rezept:

Pancake-Basis:

Als Erstes wird das Eigelb und das Eiweiß voneinander getrennt und in zwei Schüsseln gegeben. In die Schüssel mit dem Eigelb wird die Milch hinzugegeben und vermischt. Das Mehl und Backpulver vermischen und zur Eigelb-Milch-Mischung unterrühren. Es entsteht jetzt ein dicker, klebriger Teig. Nun kommen wir zum Eiweiß, dieses wird mit einer Prise Salz zu Schnee aufgeschlagen. Das nun feste Eiweiß wird vorsichtig unter den klebrigen Teig gerührt - fertig ist der Pancake-Teig.

Pancake-Füllung:

Ich habe mich für Heidelbeeren, Krokant & Ahornsirup entschieden. Grundsätzlich könnt ihr eurer Kreativität freien Lauf lassen und die Pancakes, ob pikant oder süß, zubereiten. Ob mit Bananen, Erdbeeren, Brombeeren, Schokolade, Speck oder Käse - es darf alles ausprobiert werden!

Am Besten ihr nehmt eine beschichtete Pfanne mit etwas Öl und bratet eure Pancakes raus. Ihr könnt hier wieder selbst entscheiden, ob ihr dünne oder dicke - kleine oder große Pancakes wollt. Aja, ihr habt also den Teig in der Pfanne, und bevor dir die Pancakes wendet, werden die Heidelbeeren auf den Teig gegeben und dann umgedreht. Anrichten mit Krokant & Ahornsirup verfeinern und genießen.


Was ist euer Lieblings-Pancake-Rezept?
die Küchenchefin

Kommentare:

  1. mmmh, panecakes + heidelbeeren passen toll zusammen! schaut sehr lecker aus!
    und btw. hübsches foto :)

    lieben gruß michéle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke michéle, es freut mich wenn es dir gefällt! haha, es schaut nicht nur lecker aus - es schmeckt auch so gut! :)

      Löschen
  2. Lecker, ich mag Pancakes. Bei mir gibts morgen Bananenpfannenkuchen.
    LG
    Babsi

    AntwortenLöschen
  3. ich mag auch sehr sehr gerne diese kleinen Dinger!! :) Habe erst diese Woche welche gemacht und sie auch nach einem Jamie Kochbuch nachgemacht! Dort warens allerdings Mango Pancakes :) Da ich Mango gar nicht mag, hab ich sie einfach durch Erdbeeren ersetzt. Muss aber sagen, dass dort das Eiklar nicht zu Schnee geschlagen wurde :) Muss es so auch mal probieren *g* Mal sehen, ob da ein Unterschied besteht!!
    lg Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube ich hab das Rezept eh auf deinem Blog schon gesehen. werd gleich nochmal schauen! :)

      Löschen
  4. Hallo Küchenchefin :-)
    Ich habe bisher noch nie Pancakes selbst gemacht und würde mich mit deinem Rezept das erste Mal heran wagen. Deine Photos sind so appetitanregend und liebevoll in Szene gesetzt. Dass ich eigentlich gleich los legen möchte. Aber noch darf ich nicht- erst wenn ich mein Ziel erreicht (Gewicht) erreicht habe.

    Von den Heidelbeeren ganz zu schweigen. Diese Beeren erinnern mich an meine Kindheits- Freizeiten mit meinen Eltern in Österreich. Damals konnte man sie noch frei pflücken und sofort naschen. Lange ist es her......

    Ich wünsche dir einen schönen und entspannten Sonntag.

    LG Brooke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh das kenn ich auch - früher bin ich als Kind mit meiner Omi immer Heidelbeeren sammeln gegangen und dann gabs die leckersten Dinge aus Heidelbeeren. :) Dann wünsche ich dir weiterhin viel Willensstärke, dass du dein Zielgewicht erreichst!

      lg Katharina

      Löschen
  5. Die sehen soo geil aus. Mach weiter so...(vegetarisch) :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke! :) das nächste rezept wird wieder vegetarisch - nur für dich! :) haha

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar!