Sonntag, 10. Februar 2013

Mariniertes Rumpsteak mit Süßkartoffel und Limetten-Chili-Dip


Zutaten:

  • Mariniertes Rumpsteak
  • Süßkartoffeln
  • Joghurt
  • Limette & Ingwer
  • Chili & Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer



Die Süßkartoffeln werden geschält und quer in 2cm dicke Scheiben geschnitten. Die Süßkartoffelscheiben werden auf Backpapier gegeben und mit etwas Öl bestrichen sowie mit Salz & Pfeffer gewürzt. Nun werden sie in den Backofen bei 180°C etwa 20 Minuten gegeben. 

Nun wird der Limetten-Chili-Dip vorbereitet. Dazu wird das Naturjoghurt mit Salz & Pfeffer gewürzt und mit etwas Limettensaft sowie geriebene Limettenschale verfeinert. Nun werden je nach Geschmack die Chilis fein geschnitten und der Ingwer gerieben. Beides wird in den Dip gerührt und noch einmal mit Gewürzen abgeschmeckt.  



Das marinierte Rumpsteak wird in einer heißen Pfanne mit etwas Öl auf beiden Seiten scharf angebraten. Das Steak auf einen Teller anrichten die Süßkartoffeln hinzugeben und mit Pinienkernen bestreuen. Nicht zu vergessen ist unser leckerer Limetten-Chili-Dip, der dem Gericht die besondere Note verleiht.

Guten Appetit wünscht,
die Küchenchefin

Kommentare:

  1. Das sieht total lecker aus! Vor allem der Dip hat es mir angetan :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ist auch wirklich zu empfehlen - schnell gemacht & super lecker! :)

      Löschen
  2. Das sieht sowas von lecker aus. Werde ich nächstes Wochenende mal nachkochen. Mit Süßkartoffeln hab ich noch keine Erfahrungen, weder der Zubereitung noch vom Geschmack. Aber bei dem Bild muss das einfach lecker schmecken.
    LG
    Babsi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um ehrlich zu sein, war das auch mein erstes Gericht mit Süßkartoffeln und es schmeckt wirklich super lecker! :)

      Löschen
  3. Ich danke dir für dein Kommentar - hat mich sehr gefreut! :)

    Und das sieht sehr köstlich aus ..mhm... :))

    LG

    AntwortenLöschen
  4. Wow dein Essen sieht super lecker aus. Ich mag es wie du auch Stück für Stück das Rezept zeigst. Ich folge dir mal und werde ein paar Rezepte demnächst nachkochen :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh wie süß! :) ich freue mich immer über neue Leser & Kochbegeisterte!

      liebe grüße!

      Löschen
  5. Mmmh... Das Steak schaut herrlich aus und der Dip passt sicherlich super dazu! Muss ich bald nachkochen!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bitte darum, es wird dir sicherlich schmecken! :)

      Löschen

Danke für Deinen Kommentar!